ROFA Controls - die ROFA Steuerungstechnik

rofa controls logoDie immer weiter steigenden Anforderungen für EHB Steuerungen in der Flexibilität, Zuverlässlichkeit und weltweiten Verfügbarkeit von Ersatzteilen, verbunden mit qualifiziertem Personal, veranlaßte ROFA in einer exclusiven Zusammenarbeit mit der DETO Mechatronik den Schritt hin zu selbst entwickelten Steuerungssystemen zu gehen.

Dabei konnte Aufgrund der langjährigen Anwendungserfahrung von ROFA in Verbindung mit dem umfangreichen Entwicklungs KNOW HOW der DETO Mechatronik ein komplett neuartiges Steuerungskonzept entwickelt werden.

Um alle Kunden bestmöglich zu betreuen wurde zu diesem Zwecke eine eigene Businessunit " ROFA Steuerungsbau" gegründet.

» Zu den Downloads (Passwortgeschützt) (Keine Zugangsdaten? - Bitte hier Ihre Zugangsdaten anfordern)


News & Aktuelles


Hier kommen die News rein.

Service


Ersatzteil-Geschäft:
Eine problemlose und zeitnahe Versorgung unserer Kunden mit Ersatzteilen ist elementarer Bestandteil einer Kunden- / Lieferanten-Beziehung. Der Versorgung vorgeschaltet ist in der Regel ein Ersatzteil-Angebot, das

a) aufgrund einer gezielten Anfrage oder
b) in Form einer projektbezogenen Ersatzteil-Preisliste
erstellt wird.

Wartungsdienstleistungen:
Der Trend, Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten out zu sourcen macht auch vor den Kunden der ROFA –Gruppe nicht halt.
Der Aufgabenstellung dieses Trends folgend haben wir folgende Dienstleistungspakete in unserer Angebotsportfolio aufgenommen:

1. Anlagenaudit:
Wir begutachten eine Förderanlage nach ihrem technischen Zustand.
Dadurch erhält der Anlagen-Betreiber eine detaillierte Schwachstellenanlayse und einen Maßnahmenkatalog um die Anlage wieder in einen ordnungsgemäßen Zustand zu versetzen.
Diese Maßnahmen können von der Empfehlung einer Kleinreparatur bis zur Empfehlung einer Teilbereichsmodernisierungen reichen.

2. Wartung, Instandhaltung und Instandsetzung:
Je nach Vereinbarung mit den Anlagenbetreibern kann sich die Leistung auf eine einmalige Anlageninspektion mit nachgeschalteter Instandsetzung von Anlagenkomponenten oder auf eine intervallmäßige Wartung der Förderanlage gemäß den Wartungsvorschriften der jeweiligen Anlagenhersteller oder auf eine zustandsorientierte punktuelle Wartung/Instandsetzung von Anlagen-Abschnitten beschränken.

3. Anlagenbetrieb:
Der Kunde überträgt den technischen Betrieb seiner Anlage auf ROFA.
Die typischen Leistungsinhalte des Anlagenbetriebs sind in solchen Fällen

a) Übernahme der Systemverantwortung
b) Einsatzplanung und Steuerung
c) die präventive Wartung der Anlage einschließlich Instandsetzungsarbeiten und Reinigungsleistungen
d) die Störungsbeseitigung der Anlage mit Sofortreparatur oder provisorischer Reparatur und ordnungsgemäßer
Instandsetzung in betriebsfreier Zeit
e) Ersatzteilmanagement
f) Dokumentation des Anlagenbetriebs mit Berichtswesen
g) Koordination von externen Vertragspartnern
h) Schwachstellen-Analyse mit Lösungsvorschlägen


Gewährleistungsabwicklung:
Die Abwicklung von Gewährleistungsansprüchen ist Bestandteil unseres Customer Service. Bei Auftreten von Gewährleistungsansprüchen wenden Sie sich bitte an die oben genannten Kontaktpersonen.

Produktübersicht EHB Komponenten


EHB Steuerungen RCU:
Die EHB Steuerungen der Fa. ROFA eignen sich fur eine Vielzahl von Anwendungen im Bereich Elektrohängbahnen. Dabei können sowohl Einfachstransportanwendungen bis hin zu hochkomplexen, mehrachsigen Antriebssystemen realisiert werden. Die Frequenzumrichter dazu wurden von uns speziell für mobile Einsatzbereiche unter erschwerten Umgebungsbedingungen entwickelt.

Schienenbusinterface RBU:
Das RBU Modul wird direkt in der Nähe der Schleifleitung vor Ort montiert, um möglichst kurze Strecken zur Datenkommunikation zwischen mobilen Fahrzeugen und stationärer SPS zu gewährleisten. Es werden KEINE Parameter oder sonstige manuelle Einstellungen in diesem Modul gespeichert – es fungiert lediglich als Leistungsgatway von CAN auf POWERCAN. Es sind ebenfalls Stichstrecken ohne entsprechende Abschlusswiderstände möglich.

Datenkonzentrator RDC:
Mit dem stationärem Modul RDC ist es erstmals möglich das komplette Funktionsprogramm der mobilen Steuerung von stationärer Seite aus zu erstellen und auch entsprechend zu ändern. Dabei können Änderungen der Funktion mit Hilfe der SPS Oberfläche IEC 6-1131 durchgeführt werden. Parameter und Daten am Fahrzeug können ebenfalls über dieses Modul ausgel

Wegmessmodul RWM:
Mit dem Wegmessmodul RWM ist eine Positioniergenauigkeit von +/- 1 mm elektrisch möglich. Gleichzeitig erfolgt über die Wegerfassung eine exakte Geschwindigkeitsmessung, die speziell bei langsamen Geschwindigkeiten eine stromoptimierte Ansteuerung des Antriebes gewährleistet.

Anwendungen & Lösungen


Hier hab ich keinen Text gefunden


© ROFA INDUSTRIAL AUTOMATION AG • Geigelsteinstraße 3-5 • D-83059 Kolbermoor • Tel:+49 8031 2960-0 • Fax:+49 8031 2960-60 • rofa@rofa-ag.de