daimler   Daimler Rastatt

Für die Rohbauhalle liefert ROFA die Bodenfördertechnik für die neue A- und B-Klasse auf Förder- und Produktionsebene. Zum Umfang zählen 394 Rollenbahnen, 33 Skidheber, 40 Quergurtförderer, 26 Exzenterhubtische mit Rollenbahn, 44 Schwenk- und Drehtische, 10 Scherenhubtische, 1 Längsgurtförderer, 1 Querverschiebewagen und 18 Ausschleuseplätze auf Produktionsebene bestehend aus Scherenhubtisch, Quergurtförderer, Rollenbahn, Andockvorrichtung und Sicherheitstechnik.

bmw   BMW Shenyang / China

Für das BMW Werk in Shenyang / China liefert ROFA eine Schwerlast EHB mit Hub(ca. 3 m) für die Endmontage. Die EHB soll die Produktionskapazität des E90 als Übergangslösung steigern. Der Realisierungszeitraum für die Anlage ist extrem kurz und beträgt von Auftragsvergabe bis zum Testbetrieb lediglich 14 Wochen.

Zum Umfang zählen:
Portalstahlbau, 6 Fahrzeuge mit Hubfunktion, ca. 120 m EHB- Strecke, 1 Ausschleuseweiche.

logo-nordex   Nordex Rostock

Die Firma NORDEX ist Hersteller von Windkraftanlagen und erweitert die Produktionskapazitäten am Standort Rostock. Neben der Gondelmontage befindet sich in Rostock eine Schaltschrankmontage. Zur Automatisierung der Schaltschrankmontage liefert ROFA 11 Stück Schleppkettenförderer, die eine getaktete Linienmontage ermöglichen. Drei Förderer sind für den Bereich Pitch-Box vorgesehen, 2 Stück für den Bereich Top-Box, 1 Stück für den Bereich Trafo-Box, 1 Stück für den Bereich Akku-Box, 3 Förderer für den Bereich Bottom-Box. Die Nutzlasten liegen in einem Gewichtsbereich zwischen 200 - 2.500 kg (je Montagewagen). Insgesamt werden ca. 70 Wagen gefördert. Die Förderlinien sind mit SPS S7 Steuerung, WinCC Schnittstelle und Andon System ausgerüstet.

audi   AUDI Ingolstadt

Für den Rohbau des neuen A3 im AUDI Werk Ingolstadt liefert ROFA drei neue Elektrohängebahnen mit Leichtbaukonzept. Die Neuentwicklung Kleinlast-EHB von ROFA ist das jüngste Modell des Elektrohängebahnspektrums als kostengünstige Alternative zu dem altbewährten C1-Profil. Bei den 3 Anlagen handelt es sich um eine Seitenwand-innen EHB, eine Seitenwand-außen EHB und eine Stirnwand-EHB.

Umfang:
1. 4.000 m Schiene des neuen Kleinlastprofils
2. 370 Fahrzeuge mit Gehänge (Bauteilaufnahme)
3. 45 Zwei-Wege-Weichen
4. 16 Verschiebeweichen
5. 10 Hubstationen mit einer Hubhöhe von 8,70 m bis 25 m.


audi   AUDI Ingolstadt

Als weitere Anlage für den Rohbau des neuen A3 im AUDI Werk Ingolstadt liefert ROFA eine Türen-EHB im Leichtbaukonzept KB114.

Der Gesamtumfang umfasst:
ca. 500 m Schiene, 42 Fahrzeuge, 4 normale Heber, 4 Sonderheber mit frei-ausfahrendem Teleskop, 14 Weichen, sowie 1 Verschiebeweiche.

daimler   Daimler Kecskemet / Ungarn

Für das neu errichtete Daimler Werk im ungarischen Kecskemet liefert ROFA die komplette Fördertechnik für die Endmontage der A-Klasse.

Der Umfang des Projektes setzt sich wie folgt zusammen:

Anlieferung Lackskid:
- SKID Rollenfördertechnik: 10 Rollenbahnen und 4 Schwenktische
- 4-Säulen Übergabeheber von Fördertechnikbrücke

Schubplattformanlage:
- 340 m Förderstrecke
- 67 Schubskids

Cockpit-Anlage:
- Schleppkettenförderer
- 25 Transportwagen für Bauteilträger
-  Bereitstellung der Cockpits an SPF

EHB mit Hub:
- 1. 000 m EHB System KB240
- 92 EHB-Fahrzeuge mit Hubgehänge für komplette Fahrzeuge

Türen EHB:
- 950 m EHB System KB180
- 6 Hubstationen
- 150 EHB-Fahrwerke inkl. Gehänge für 4 Türen
- Türen Vormontage erfolgt im EHB Gehänge

Plattenband:
- 1-Spur Plattenband 160 m

Kunststoffgliederband:
- 2-Spur Kunststoffgliederband für Regenprobe
- 1-Spur Kunststoffgliederband für Finish

PO-Line:
- Produktions-Optimierungsstrecke mit allen Fördertechnik-Systemkomponenten

daimler  

Daimler Bremen

In der Halle 2 des Daimler Werks in Bremen werden derzeit die bestehenden Anlagen auf den neuen SL umgerüstet.

ROFA erhielt hierbei folgende Auftragsumfänge:

- Umrüsten der Aufnahmen der bestehenden Skidtechnik
- Verlaufsänderung der bestehenden Schwerlast-EHB mit Schwenkgehängen.
  Dabei werden 7 EHB-Fahrzeuge neu geliefert, sowie 31 EHB-Fahrzeuge modifiziert sowie für den Mischbetrieb umgerüstet.
- Lieferung von 2 neuen Plattenbändern. Die beiden Plattenbänder haben je eine Länge von 65 m und werden mit Schwenk- oder Drehtischen für die Umsetzung ausgestattet.

bmw   BMW Dingolfing

ROFA hat weitere Fördertechnikumfänge für die Erweiterung des Rohbaus bei BMW Dingolfing erhalten. Dabei handelt es sich um die Erweiterung von EHB-Anlagen Hinterboden, Vorderboden und Bodenblech. Dafür werden ca. 1.000 m Schiene, 35 neue EHB Fahrzeuge und 6 Stellwerke geliefert. Zudem wird bei ca. 200 EHB-Fahrzeugen ein Retooling durchgeführt. Des Weiteren werden Streckenkomponenten wie Gehängeöffner, Zentrierungen und weitere Sonderkonstruktionen geliefert. Ebenso im Umfang von ROFA ist der Umbau von Hubstationen und die komplette Konstruktion, Lieferung und die Montage des Stahlbaus.

gm   GM Shanghai / China

Im vorhandenden Werk von GM Shanghai in Yantai (Plant DY) wird eine neue Montagehalle errichtet. Hier wird unter dem Namen „New General Assembly-Shop DYIII" bis Ende nächsten Jahres die komplette Endmontage realisiert. ROFA wurde im Rahmen dieses Projektes mit einer Schwerlast-EHB (Chassis Line) und einer Elektroflurbahn (EFB) für die Triebsatzaufrüstung, sowie der kompletten Hochzeit mit Mechanik und Elektrik beauftragt. Die Hochzeit findet synchron und fließend statt. Die EFB werden sowohl induktiv eingespeist als auch induktiv geführt.

Zum Umfang zählen:
Chassis Line:
- 73 Stück EHB-Fahrzeuge mit Hub
- ca. 900 m EHB-Strecke
- 3 Stück Weichen

EFB / Hochzeit:
- 15 Stück EFB-Fahrzeuge, inkl. mitfahrendem Hubtisch
- ca. 110 m EFB Strecke