audi   Neue Aufträge von Audi Neckarsulm

Von Audi Neckarsulm erhielt ROFA neue Aufträge über die Realisierung von EHB-Förderstrecken 'Radhaus vorne' und 'Boden hinten' sowie über die Realisierung der EHB-Förderstrecken 'Seiten innen mit Clipsstation'.

Die EHB's 'Radhaus' transportieren die Bauteile von der Applikationsanlagen zum Unterbau und berücksichtigen einen Speicher von jeweils 25 Takten. Zum Umfang zählen 500 m Förderstrecke, 25 Fahrzeuge mit Lastaufnahmemittel, 8 Weichen, 3 Heber, 4 Lastaufnahmemittel-Fixierungen, 4 Fahrzeug-Positionierungen und 4 Reparaturbereiche.

Die EHB's 'Boden hinten' übernehmen die Bodenteile von der Applikationsanlage und fahren diese vor die Stauförderer, wo Roboter die Bauteile aus der EHB entnehmen und einlagern. Die Anlagen umfassen 360 m EHB-Strecke, 30 EFZ mit Lastaufnahmemittel, 8 Weichen, 4 Heber, 2 Roboter und 2 Stauförderer. Bei der Anlagen 'Seitenteile innen mit Clipsstation' handelt es sich um zwei EHB-Anlagen, die Seitenteile - links und rechts - von der Applikationsanlagen zu den Stauförderern transportieren; danach werden die Bauteile mittels Roboters ausgelagert und an eine Skidanlage übergeben.

Dieses Projekt wird in Zusammenarbeit mit unserer Tochtergesellschaft ROFA-Lehmer abgewickelt und umfasst 250 m EHB-Strecke, 12 EFZ mit Lastaufnahmemittel, 6 Weichen, 2 Heber, sowie 2 Rollenbahnen, 1 Schwenktisch, 2 Roboter, 4 Stauförderer und 2 weitere Roboter mit Klebefunktion.
SOP ist für Ende Mai 2007 vorgesehen.